SPORTSHOWROOM

    Filtern nach

    • Sortieren

    • Geschlecht

    • Marke (Nike)

    • Linie

    • Kollektion (Air Max Pulse)

    Air Max Pulse

    Die Geschichte der Air Max-Linie von Nike reicht bis ins Jahr 1987 zurück, als der bahnbrechende Designer Tinker Hatfield beschloss, die Dämpfungstechnologie der Marke zum ersten Mal zu präsentieren. In den folgenden Jahren hat sich die Serie auf unglaubliche und unerwartete Weise weiterentwickelt, so dass es heute einen riesigen Katalog an Air-Max-Designs gibt, aus dem du wählen kannst. Jede Generation hat ihr eigenes Air Max-Modell bekommen: In den späten 80er Jahren bekamen Sneakerfans den originalen Air Max 1, in den 90er Jahren gab es bahnbrechende Designs wie den Air Max 95, Air Max 97 und den Air Max Plus, in den Nullerjahren den eleganten Air Max 2003 und den sportlichen Air Max 360 und in den 2010er Jahren gab es mit der VaporMax-Sohle zum ersten Mal ein vollständig sichtbares Air-Bett. Dann, in den 2020er Jahren, war es Zeit für die nächste Evolution des Air Max, einen Schuh, der von einer neuen Generation von Sneakerfans angenommen werden konnte und auf den sie in den kommenden Jahrzehnten mit Nostalgie zurückblicken würden. Dieser Schuh war der Nike Air Max Pulse.

    Bei der Entwicklung eines Sneakers für eine neue Ära wollte Nike etwas schaffen, das auf früheren Air Max-Modellen aufbaut, aber auch seine eigene, einzigartige Identität besitzt. Die Marke erkannte auch, wie wichtig es ist, auf die Bedürfnisse der Generation Z einzugehen. In einer Welt der zunehmenden Urbanisierung bedeutete das, einen Schuh zu entwickeln, der so robust ist, dass er auf den Straßen der modernen Städte getragen werden kann. Außerdem sollte er der Jugend der 2020er Jahre Raum geben, die Grenzen der Mode auszutesten und ihren eigenen Stil zu definieren. Dazu brauchte er eine großartige Lifestyle-Ästhetik, die dem zeitlosen Charme der frühen Air Max Sneaker entsprach.

    Um diese hochgesteckten Ziele zu erreichen, ließen sich die Designer von Nike von der Stadt London inspirieren. Die ausgedehnte Hauptstadt des Vereinigten Königreichs ist der Inbegriff des modernen urbanen Lebens und hat auch in der Geschichte der Nike-Sneaker eine wichtige Rolle gespielt, vor allem durch ihre lebendige Underground-Musikszene, die im Laufe der Jahre Designs wie den Air Max 1, den Air Max 95 und viele andere übernommen hat. Der Air Max Pulse hat sich an den Sehenswürdigkeiten und Klängen der Londoner Kultmusiker und -künstler orientiert und auch die urbane Umgebung und die brutalistische Architektur der Stadt in seine Einflüsse einbezogen. Dies verlieh dem Pulse einen unverwechselbaren Charakter und machte ihn mit seinen Anspielungen auf frühere Air Max Designs zu einem unbestreitbaren Mitglied dieser illustren Familie. Seine Luftblase wurde fast direkt vom Air Max 270 übernommen, sie wickelt sich ähnlich wie bei der 2018er Silhouette um die Ferse und hat sogar die Nummer dieses Schuhs aufgedruckt. Obwohl sie wie die Dämpfungseinheit des 270 aussah, handelte es sich in Wirklichkeit um eine aktualisierte Version davon. Es ist eine weitere Weiterentwicklung des Air Max-Systems und besteht aus einer einfachen Kunststoffklammer an der Unterseite der Ferse, die das Gewicht des Trägers gleichmäßiger auf die Sohle verteilt und einen sanften Übergang zwischen Ferse und Vorfuß schafft. In Kombination mit einer schaumstoffgepolsterten vorderen Hälfte entstand so ein sehr bequemer Sneaker für die Straßen der Stadt. Neben dieser deutlichen Ähnlichkeit mit dem Air Max 270 gab es beim Pulse auch subtilere Anspielungen auf Modelle wie den Air Max Plus. Er hatte ein Schlaufenschnürsystem und 3M-Reflexionsstreifen, die mit denen des Plus vergleichbar waren, sowie ein neues Branding, das dem unvergesslichen TN-Logo nachempfunden war.

    Trotz dieser Hommagen an frühere Designs hatte der Air Max Pulse seine eigene, individuelle Ästhetik, die ihn von anderen abhob. Er war solide gebaut und bestand aus einem strapazierfähigen Synthetikleder, das sich zur Ferse hin nach oben zog, sowie aus einem atmungsaktiven Mesh im Retro-Look über dem oberen Teil. Der vordere Teil der Außensohle ist mit dem zuverlässigen Waffelgriff von Nike ausgestattet, während vakuumversiegelte Elemente für weiteren Schutz vor Abnutzung sorgen. Reflektierende 3M-Highlights sorgten für zusätzliche Sichtbarkeit auf dem Swoosh, der Fersenlasche und zwischen den Schnürsenkeln, und das TN-Branding erschien auf der Zunge und der Einlegesohle. Ein weiterer neuartiger Schriftzug wurde auf die Fersenkappe geprägt und der Air Max-Schriftzug wurde leicht in die Einlegesohle eingeprägt - eine feine Ergänzung, die dem Sneaker eine eigene, exklusive Note verleiht. Darüber hinaus folgten die ersten Farbvarianten den gleichen musikalischen und architektonischen Inspirationen und kombinierten neutrale helle und dunkle Töne mit lebendigen Details. Der erste Nike Air Max Pulse war größtenteils in Weiß, Photon Dust und Reflect Silver gehalten, wobei rote High Voltage-Akzente für ansprechende Farbakzente sorgten. Ähnliche Farbvarianten folgten in Form eines schwarz-weißen Designs und eines Cobblestone-Modells, das mehr silbrige Grautöne aufwies, um den urbanen Einflüssen des Pulse gerecht zu werden.

    Der Air Max Pulse wurde am 26. März 2023 mit großem Tamtam veröffentlicht. Dieser Tag, der in der Sneaker-Community als Air Max Day bekannt ist, wird genutzt, um das Erbe vergangener Air Max-Designs zu feiern und brandneue Modelle vorzustellen, die es so noch nie gegeben hat - der perfekte Tag also, um die neuesten Schuhe der renommierten Linie zu präsentieren. Der Pulse, der zusammen mit dem mit Spannung erwarteten Air Max 1 '86 Big Bubble auf den Markt kam, sorgte mit seinen Throwback-Details und seinem unverwechselbaren Aussehen in Kombination mit dem Einsatz von einflussreichen jungen Musikern, die den Sneaker vor seiner Veröffentlichung bewarben, für eine starke Wirkung an diesem Tag. Mit dem mehrfach preisgekrönten DJ und Songwriter Nia Archives und dem politischen Rapper Jeshi wählte Nike zwei der bekanntesten Londoner Underground-Künstler aus, um eine Verbindung zwischen Sneaker-Fans und dem Schuh herzustellen. Schon einige Wochen vor der offiziellen Veröffentlichung des Pulse verteilte Jeshi in einem Eckladen in Soho ein kostenloses Paar an seine Fans - das trendige Vergnügungsviertel war der ideale Ort für eine solche Kampagne und steigerte den Bekanntheitsgrad des Designs.

    In Südkorea wurde die beliebte K-Pop-Gruppe NewJeans als Model für den Nike Air Max Pulse und andere Air Max Day-Modelle engagiert, was den Bekanntheitsgrad des Sneakers auf globaler Ebene erhöhte. Die erst ein Jahr zuvor gegründete Band hatte einen kometenhaften Aufstieg erlebt und war zu einem weltweiten Erfolg geworden. Sie wurden sogar zu PR-Botschaftern der Stadt Seoul ernannt. In Kombination mit den Hip-Hop- und UK-Garage-Anklängen, die sich in die Pop- und R&B-Einflüsse der Gruppe mischten, waren sie die perfekten Leute, um die Jugend von 2023 anzusprechen.

    Dank dieser Unterstützung war der Nike Air Max Pulse bei seiner Veröffentlichung ein Erfolg, und nur einen Monat später wurde die erste Zusammenarbeit angekündigt. Wieder einmal entschied sich Nike, die musikalischen Einflüsse hinter dem Sneaker zu würdigen, um die jüngeren Generationen anzusprechen. An der Partnerschaft war der DJ und Social-Media-Influencer Zack Bialobos aus LA beteiligt, besser bekannt als Zack Bia. Er gehört selbst zur Generation Z und hatte bereits mit einer Reihe populärer Musikkünstler wie Drake und Jack Harlow zusammengearbeitet, als er gebeten wurde, mit Nike zusammenzuarbeiten. Sein Air Max Pulse Design bezog sich stark auf seine Arbeit als DJ, mit einem Look, der an das Aussehen eines CDJ-Plattenspielers angelehnt war und mit Anspielungen auf das von ihm mitgegründete Label Field Trip Records. Ein zusätzlicher Lederüberzug mit einem Reißverschluss in der Mitte verlieh dem Schuh eine unverwechselbare Ästhetik, und sein schwarzes Obermaterial mit auffälligen roten Akzenten setzte das Thema der minimalistischen Farbgebung der ersten Farbvarianten fort.

    Der Nike Air Max Pulse kam zu einer Zeit auf den Markt, in der man denken konnte, dass Nike mit seiner jahrzehntealten Air Max-Linie nicht mehr weiterkam. Sein kühner Look verkündete jedoch die Absicht der Marke, der Jugend jeder Generation weiterhin ihr eigenes, einzigartiges Modell anzubieten. Damit einher ging das Versprechen, originelle Designs zu entwerfen und die Air Max-Technologie ständig weiterzuentwickeln, damit jede neue Generation von Jugendlichen in den Genuss der weichen Dämpfung und des stylischen Lifestyle-Images kommt. Mit dem Air Max Pulse hat Nike nicht nur eine weitere epochale Silhouette gefunden, sondern auch einen Sneaker, der den Platz der Marke in der Jugendkultur für eine weitere Generation sichert.

    Bewerte den Nike Air Max Pulse
    (0)

    SPORTSHOWROOM verwendet Cookies. Über unsere Cookie-Richtlinie.

    Weitermachen

    Wähle dein Land

    Europa

    Amerika

    Asien-Pazifik

    Afrika

    Naher Osten